Fahrradprüfung der 4. Klassen

 

Wie jedes Jahr nahmen auch 2019 die vierten Klassen unserer Schule an der Fahrradprüfung teil.

Nachdem sie von den Lehrkräften im Unterricht die wichtigsten Verkehrsregeln gelernt und die sichere Beherrschung eines Fahrrades geübt hatten, übernahm Polizeioberkommissar Heiner Gess von der PI Kelheim mit seinem Kollegen Sebastian Eckinger die gezielte Vorbereitung für die Fahrradprüfung.

Die Schülerinnen und Schüler nutzten dabei erstmals die neu erworbenen Fahrräder der Grundschule. Auf dem eigenen Verkehrsübungsplatz vertieften sie nun ihr im Unterricht erworbenes Wissen und wandten die Verkehrsregeln praktisch an. Dies bereitete den Kindern sichtlich Spaß.

Nach Abschluss der drei Übungseinheiten auf dem Parcours legten alle Teilnehmer den theoretischen Fahrradtest ab. Wer diesen bestanden hatte, durfte Anfang November 2019 die praktische Prüfung absolvieren. Die allermeisten Teilnehmer bestanden diese, einige sogar mit besonderer Auszeichnung, dem sogenannten Ehrenwimpel für fehlerfreies Fahren. Die erfolgreichen Schüler freuten sich sehr über den „Fahrradführerschein“, der ihnen anschließend ausgehändigt wurde und mit dem sie – mit Einverständnis ihrer Erziehungsberechtigten – ohne Begleitung Fahrrad fahren dürfen. Zusätzlich erhielten sie noch eine Urkunde als Zeichen des bestandenen Lehrgangs.

Zum Abschluss wurde die Aktion „Fahrradfahren im Realverkehr“ durchgeführt. Dabei fuhren die Schülerinnen und Schüler eine festgelegte Strecke in der Schulumgebung unter den alltäglichen Verkehrsbedingungen. Um den Ablauf risikoarm zu halten, beaufsichtigten viele Eltern und Verwandte der Schüler die Gefahrenschwerpunkte.

Mit der Vorbereitung und dem Erwerb des Fahrradführerschein wurde wieder ein wichtiger Beitrag zur Verkehrssicherheit geleistet.

Die Klasse 4b hatte viel Spaß bei der Aktion „Realverkehr“.

Die Kinder der Klasse 4b freuen sich auf den „Realverkehr“.

Im „Realverkehr“ wenden die Kinder ihre erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeit in der Verkehrswirklichkeit an.

Aufmerksam folgen die Kinder den Erklärungen von Polizeioberkommissar Heiner Geß.

Fotos: Brigitte Wallner-Kuttler Text: Fujio Kurmeier